Kindheit im alten Düsseldorf - Zeitreise mit historischen Kinderspielen im Stadtmuseum

Vom

Engelbert von Fuchsius (1822-1870), Wilhelm Bracht (1807-?), 1836, Öl auf Leinwand, Stadtmuseum Düsseldorf B 279, Fotografie: Medienzentrum Rheinland/Stefan Arendt

Familiensonntag

Die Lebensumstände von Kindern waren nicht immer, wie sie heute sind. Wie sie im Mittelalter lernten, in der frühen Neuzeit gekleidet wurden und mit Beginn der industriellen Revolution schuften mussten, kann man im Stadtmuseum erfahren. Im Anschluss können unsere kleinen Besucher/Besucherinnen Spiele ausprobieren, denen sie im Alltag eher nicht mehr begegnen.

  • Treffpunkt ist das Foyer.
  • Der Eintritt ist frei.
  • Auskunft bitte über Svenja Wilken M.A.,
    Leiterin der Abteilungen Bildung und Vermittlung / Öffentlichkeitsarbeit / Veranstaltungsmanagement