Düsseldorfer Zeitleiste, Zeitraum: circa 1880 bis 1900

1880

Bedeutende Industrie- und Gewerbe-Ausstellung im Zoo Gelände. mehr

1881

Die Kunsthalle wird eröffnet. mehr
Einweihung der evangelischen Johanneskirche. mehr

1882

Düsseldorf wird Großstadt.

1883

Kunstgewerbeschule und Kunstgewerbemuseum werden eröffnet.

Es gibt die ersten Fernsprechanschlüsse.

In Düsseldorf findet der Deutsche Katholikentag statt.

1884

Stadtbaumeister Eberhard Westhofen erweitert das Rathaus. mehr

Die Börse wird eröffnet.


Der Nordfriedhof wird in Benutzung genommen. mehr

 

1885

Ein neuer Bebauungsplan sieht die Anlage eines Hauptbahnhofs und ein System von Ringstraßen vor.

 

1886

Erste feste Rennbahn auf den Wiesen der Lausward.

 

1888

Als erstes Düsseldorfer Hallenbad wird das Bad an der Grünstraße eröffnet. mehr

1889

Heinrich Ehrhardt gründet die Firma Rheinmetall.

 

Wilhelminische Zeit

1891

Der Hauptbahnhof wird eröffnet. mehr

Das Elektrizitätswerk nimmt seine Arbeit auf. mehr

Der Volksgarten wird angelegt. mehr

 

1895

Das Berger Tor, der letzte Rest der Stadtbefestigung, wird niedergelegt. mehr

 

1895-1900

Die Straßenbahn wird elektrifiziert.

1896

Der neue Rheinhafen auf der Lausward wird eingeweiht. mehr

Gründung der Rheinischen Bahngesellschaft.

Die Gemeinde Eller scheidet aus der Bürgermeisterei Hilden aus.

 

1897

Die Stadt erwirbt den Grafenberger Wald.

 

1898

Einweihung der Oberkasseler Brücke. mehr

Gründung der Industrieterrains Düsseldorf-Reisholz AG.

Die Kleinbahn Düsseldorf-Krefeld wird eröffnet.

Der Ostpark wird angelegt.

 

1899

Der Schlachthof an der Rather Straße wird in Benutzung genommen. mehr

Die ersten Goethe-Festspiele finden in Düsseldorf statt.

Einrichtung der Handwerkskammer.


Das Apollo wird eröffnet.mehr

Die Mannesmann-Werke werden nach Rath verlegt.

Eröffnung der elektrischen Kleinbahn nach Duisburg.

Zeitleiste

ab 1880 bis 1900