Foto Tanzund Theater

Förderung Tanz & Theater

Das Kulturamt fördert Neuproduktionen freier Tanz- und Theatergruppen.

In den vergangenen Jahren wurden pro Jahr rund 25 bis 30 Neuproduktionen realisiert und in Düsseldorf aufgeführt.

Anträge auf Förderung

Die Anträge werden zuerst im Beirat für Tanz und Theater beraten und mit einer Empfehlung an den Kulturausschuss weitergeleitet, der über die Anträge abschließend entscheidet.

Unser Service im Überblick

Förderung der freien Tanz- und Theaterszene in Düsseldorf

Neben den beiden Beteiligungsgesellschaften der Stadt mit festem Ensemble – der Neuen Schauspiel GmbH und der Deutschen Oper am Rhein, Theatergemeinschaft Düsseldorf/Duisburg gGmbH – wurden Spiel- und Produktionsstätten der freien Szene aufgebaut und gehören – nicht zuletzt wegen des jährlichen Betriebskostenzuschusses und der Überlassung geeigneter Räumlichkeiten – zum festen Bestandteil der Düsseldorfer Kulturszene:

    • tanzhaus nrw
    • Forum Freies Theater (FFT-JuTA, FFT-Kammerspiele) und
    • zakk – Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation.

Darüber hinaus wird mit dem Düsseldorfer Marionetten-Theater und dem Puppentheater an der Helmholtzstraße die Sparte Figurentheater seitens der Stadt institutionell gefördert.

Zum Genre des literarischen Theaters kann das Theater an der Luegallee gezählt werden, das überwiegend Eigenproduktionen dieser Theatersparte herausbringt.

Kontinuierlich geförderte freie Gruppen

Institutionelle Förderung

Gefördert werden Spielstätten mit unterschiedlichen Angebotsprofilen in den Sparten Tanz, Tanztheater, Musiktheater, Sprechtheater, Figurentheater etc..

Zu den kontinuierlich durch das Kulturamt geförderten selbstständigen Einrichtungen gehören:

Festivals

Themenorientierte Festivals etc. ergänzen den Förderkatalog, um über den Stand der Entwicklung der künstlerischen Arbeit im nationalen und internationalen Kontext zu informieren sowie den Dialog zwischen Künstlern, Veranstaltern, Förderern und dem Publikum zu intensivieren und die Rahmenbedingungen zur weiteren Professionalisierung der Tanz- und Theaterszene zu verbessern.

Festivals, die die Stadt fördert und unterstützt:

Antragsfristen

Anträge für den Produktionszeitraum
1. Halbjahr des Folgesjahres:
1. September des laufenden Jahres

Anträge für den Produktionszeitraum
2. Halbjahr des laufenden Jahres:
1. April des laufenden Jahres

Das Team

Name Fon 0211 E-Mail
Heike Albrecht 8996131 heike.albrecht@duesseldorf.de
Anke Heitzer 8924207 anke.heitzer@duesseldorf.de