Vielfalt in unserer Ausstellung (ab März 2017!)

Geschichte der Evolution der biologischen Vielfalt

Beim Rundgang durch die Themenräume folgen Sie der Gechichte der Lebewesen: Von der Entstehung im Wasser, der Ausbreitung im Meer, der Eroberung der Süßgewässer bis zur Besiedelung aller Lebensräume an Land.

Fossil eines Nautiliden aus Madagaskar

Themenräume

Die Evolution der biologischen Vielfalt steht im Mittelpunkt der Ausstellung des Instituts. 25 Themenräume präsentieren Aspekte der Evolution, der Systematik, faszinierende Anpassungen, verschiedene Lebensräume - mit lebenden Tieren, Museumsobjekten und interaktiven Medien.

Abbildung: studio klv

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VIELFALT VERSTEHEN
Anpassungen auf allen Ebenen
Erste Lebensformen
Vom Einzeller zum Säugetier

IM MEER
Lebensräume im Meer
Tropische Korallenriffe
Nahrungserwerb im Meer

Besiedlung der Süßgewässer

IM SÜSSGEWÄSSER
Nahrungserwerb im Süßwasser
Körpergestalt und Lebensraum
Raum- und Schwarmverhalten
Bewohner unserer Gewässer

Der Landgang

AN LAND
Großklimate
Vielfalt der Gliederfüßer
Tropischer Regenwald
Artenschutz
Vielfalt der Amphibien
Vielfalt der Kriechtiere
Fortbewegung an Land
Tarnung und Warnung
Trockengebiete

VIELFALT BEWAHREN
Aquazoo Löbbecke Museum

VIELFALT VERSTEHEN
Zurück ins Meer

Welt der Mineralien

Tiere in der Ausstellung

Entdecken Sie die Vielfalt der Tiere im Aquazoo Löbbecke Museum. Über 400 verschiedene Tierarten sind in unseren Aquarien, Terrarien und Großanlagen zu beobachten.

Ein Schwarm Gelber Segelflossen-Doktorfische bei der Futtersuche

Abtauchen in die Meere

Die Meere und ihre Bewohner beeindrucken die Menschheit von Anbeginn.
Hier können Sie in die Tiefsee abtauchen, im Labor Proben sichten, Fabeltiere bestaunen und sich über die Biologie der Meere informieren.

Auch heute noch nutzen Berufstaucher Helmtauchgeräte.